Biografie

 

 

Vera Junker als Kind am Cello 

 

1964 geboren in Köln in einer Musikerfamilie
erster Violinunterricht mit sechs Jahren
mit neun Jahren Wechsel zum Violoncello (das erste Stück habe ich mir selbst beigebracht)
1980 - 1983 Mitglied im Bundesjugendorchester (durch Probespiel, bin kein Wettbewerbstyp)
 
1983 – 1991 Musikstudium mit Hauptfach Violoncello an den Hochschulen Köln und Detmold bei Prof. Storck, Prof. Palm und Prof. Georgian
Konzerte mit Streichquartett und umfangreiches Kammermusikstudium beim Amadeus-Quartett
1988 Förderpreis mit Streichquartett (Villa Musica)
während des Musikstudiums Cellistin u.a. im Rheinischen Kammerorchester, Churkölnischen Orchester und der Jungen Philharmonie Köln

 
1992 - 1998  Studium der Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln (Diplomarbeit zum Thema des persönlichen Wachstums durch schöpferischen Umgang mit Musik)
während des Studiums Mitglied im „Trio Divertimento“ (Salonmusik)
zahlreiche Auftritte, u.a. beim Zukunftskongress des Deutschen Roten Kreuzes, Bundespresseclub Bonn, Deutsche Post AG

 

1998 – 2000 Mitglied der Crossover Popband Jo`N;
Auftritte im Kölner Raum sowie CD-Produktion
1999 Solo-Auftritte mit Celloimprovisationen, u.a. VW- Pressepräsentation in Berlin, IAA in Frankfurt
2001
CD- Produktion mit erstmals eigenen Kompositionen für das Duo Millbrook in Kooperation mit Jürgen Bröhl (Piano/Keys); Musik im Grenzbereich von Klassik, Folk und Jazz
Einsatz einiger Werke in Rundfunk und Fernsehen

 
2002 Geburt meines Sohnes Adrian
 
 
2009 Konzerte mit Jazz-Ensemble Mélange
2009 - 2012
Leitung der Musikgruppe der Gedok Bonn (deutsch-österreichischer Künstlerinnenverband)
Auftritte mit eigenen Kompositionen für Lesungen, Ausstellungseröffnungen und Konzerte, u.a. im Künstlerforum Bonn, Schumannhaus Bonn, Forum Kunst und Architektur Essen
2010
Förderung als Komponistin durch den Landesmusikrat
2011
Komposition eines Streichquartetts für die Teilnahme eines Ensembles bei Jugend Musiziert
2012 Jury Mitglied bei Jugend Musiziert im Bereich Kammermusik
2013 Solo-CD „Wasserdicht“ mit Kompositionen für akustisches und elektronisches Cello